Warum schon die Auswahl des richtigen Aktiendepots über Erfolg oder Misserfolg entscheidet

Sie sind auf der Suche nach einem Aktiendepot? Dann sind Sie nicht alleine. Viele Verbraucher sind auf der Suche nach alternativen Geldanlagen und sehen diese in den letzten Monaten vermehrt in einem Aktiendepot. Denn es ermöglicht eine flexible Geldanlage, die noch dazu vom heimischen Sofa aus überwacht und auf Wunsch auch gesteuert werden kann.

Bis vor einigen Jahren war der Aktienhandel noch fest in den Händen der großen Broker und Anleger. As Kleinanleger und privater Interessent hatte man eigentlich keine Möglichkeit, an der Börse aktiv zu werden. Denn es musste immer ein Broker zwischengeschaltet werden, der entweder bei der Hausbank zu finden war, oder der auf selbständiger Basis seine Hilfe angeboten hat. An diesen Broker hat man sich dann gewendet, den Vorschlag bezüglich möglicher Aktien entgegengenommen und eine Geldanlage vereinbart. Meist über einen langen Zeitraum, da man als privater Anleger nicht die Möglichkeit hatte, den Markt permanent im Auge zu behalten und die Aktien m Falle von Kursschwankungen selbst zu verwalten. Man war stets auf den Broker, sein Können und seine damit im Zusammenhang stehenden Dienste angewiesen.

Heute sieht dies alles ein wenig anders aus. Auch als Kleinanleger ist man ein gern gesehener Kunde an der Börse und bekommt sogar die Möglichkeit eingeräumt, den Aktienhandel nach Belieben selbst zu steuern. Benötigt wird dafür unter anderem ein Aktiendepot, welches als Konto und Verwaltungseinheit für die Aktien angesehen werden kann. Die Auswahl dieses Depots entscheidet bereits maßgeblich darüber, wie erfolgreich der Handel sein kann. Denn dieser verlangt nicht nur nach einem gewissen Grundwissen und dem Willen zur Weiterbildung. Auch die Grundlagen müssen stimmen. Und diese stecken nun einmal im Aktiendepot.

Tipp: Unter http://www.aktiendepot.de/ erfahren Sie einige wichtige Aspekte zum Aktiendepot und können sich bezüglich der verschiedenen Anbieter umfangreich informieren.

5 Punkte auf dem Weg zum Erfolg

Ob Sie am Ende mit der Auswahl Ihres Aktiendepots Erfolg haben, liegt ganz in Ihren Händen. Entscheiden Sie bei der Auswahl nicht ausschließlich aus dem Bauch heraus, sondern berücksichtigen Sie auch einige wirtschaftliche Aspekte. Wir empfehlen Ihnen, auf folgende 5 Punkte genau zu achten:

  1. Größe des Aktiendepots
  2. Grundgebühren und sonstige Kosten
  3. Erreichbarkeit des Aktiendepots
  4. Sicherheit und eventuell Regulierung
  5. Angebot an handelbaren Werten

Eröffnen Sie ihr Aktiendepot direkt bei einem Online Broker, der Ihnen auch den Handel ermöglicht, dann schauen Sie stets nach den handelbaren Werten und nach den Handelsstrategien, die Ihnen angeboten werden. Das beste Aktiendepot hat keinen Wert, wenn Sie nicht die Wertpapiere damit handeln können, die Ihnen gut von der Hand gehen.

Die Kosten spielen immer dann eine große Rolle, wenn Sie ein Vieltrader werden wollen und daher ordentlich Bewegung rund um das Aktiendepot herrscht. Überlegen Sie im Vorfeld, wie aktiv Sie sein wollen und suchen Sie ihr Aktiendepot entsprechend aus. Einige Anbieter verlangen eine Grundgebühr, haben dagegen aber sehr geringe Gebühren für den Handel. Andere verzichten auf die monatliche Grundgebühr und erheben dafür eine höhere Gebühr für den Handel. Hier sollten Sie ein wenig rechnen, um eine objektive Entscheidung treffen zu können.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist immer die Sicherheit. Verlassen Sie sich hier nicht auf warme Versprechen, sondern schauen Sie immer, ob alle wichtigen Seiten verschlüsselt sind, ob Ihre Daten nicht an Dritte weitergereicht werden und ob – soweit es sich um einen Online Broker handelt, der Ihnen das Depot zur Verfügung stellt – eine Regulierung stattfindet. Schauen Sie bezüglich eines guten Kundenservice sehr genau hin und achten Sie auf das Angebot, dass Ihnen bezüglich der Weiterbildung gemacht wird. Nur ein gutes Gesamtpaket wird Ihren Weg zum Erfolg so ebenmäßig machen, dass dieser problemlos beschritten werden kann.