allgemeine Auswertungen

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung.
  1. Mit einer Zinssenkung durch die US-Notenbank will Trump der US-Wirtschaft einen Schub geben. Die Fed warnt wiederum vor den Folgen des Handelsstreits.
  2. Rezessionsängste lassen die Börsenkurse fallen. Verdichten sich die Anzeichen, wären die Aktienmärkte weiter belastet. Andere Risiken sind weniger kalkulierbar.
  3. Wer seine gesetzliche Rente aufbessern will, braucht Kapital – und eine Strategie. Welche Möglichkeiten es gibt, aus dem Ersparten eine zusätzliche Rente zu erhalten.
  4. Die Vorsorge fürs Alter beschäftigt die Menschen immer weniger, das legt eine Umfrage nahe. Sie zeigt auch, wie viel Frauen und Männer sparen.
  5. Jens Weidmann sieht aktuell keinen Grund für die Auferlegung eines umfassenden Konjunkturprogramms Der Bundesbank-Chef warnt vor Aktionismus.