allgemeine Auswertungen

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung.
  1. Die Schützenhilfe eines italienischen EU-Politikers für Andrea Enria wirft einen Schatten auf seine Berufung. Der Vorgang schadet letztlich allen.
  2. Digitalisierung und KI eröffnen viele neue Möglichkeiten – auch für deutsche Behörden. Aber eines ist klar: Am Ende ist und bleibt der Mensch verantwortlich.
  3. Die Digitalisierung wird nach Ansicht des Chefs des ING-Konzerns massive Stellenverluste mit sich bringen. Geldinstitute müssten sich massiv wandeln.
  4. Die Fed hat mit der Überprüfung ihrer Strategie Großes vor. Dieser Schritt ist notwendig. Denn ihr Umfeld hat sich radikal verändert.
  5. Neue Technologien helfen Bankkontrolleuren, sagt Bain-Berater Matthias Memminger. Doch in manchen Bereichen stoßen sie bereits an ihre Grenzen.