allgemeine Auswertungen

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung.
  1. Die Hansestadt baut Wohnungen anstatt die Mieten zu deckeln. Der dortige Erfolg hat mit der Entschlossenheit von Olaf Scholz zu tun – und mit viel Detailarbeit.
  2. Bargeld wird immer noch in großem Umfang gebraucht, auch wenn die Nutzung von Gelscheinen im Alltag eher zurückgeht. In vielen Ländern ist sein Gebrauch jedoch eingesschränkt.
  3. US-Anleger sind besorgt um die Konjunktur. Dow, S&P 500 und Nasdaq schließen mit Verlusten. Dank guter Quartalszahlen ging es für die Aktien von Coca-Cola bergauf.
  4. Wer seine Reise mit der Kreditkarte gebucht hat, kann sich sein Geld zurückerstatten lassen. Doch einige Banken informieren falsch oder unzureichend.
  5. Doppelstrategie gegen die Krise: Wirecard kämpft gegen schwere Vorwürfe der „Financial Times“. CEO Braun attackiert die Zeitung – und startet einen Aktienrückkauf.