Kostenvergleich Dax, Indices, Rohstoffe und Währungen

Viele handeln den Fdax usw. mit OS, Zertis und sonstigen Bankprodukten. Im Vergleich mt dem Handel CFD´s, geht es hier um wahre Kosten.

Dazu möchte ich diesen Schein (da ein User diesen handelt, bei der Commerzbank arbeitet und dort ein Konto hat) herranziehen CZ2U2Y. Es wurden 500 Stück gekauft und 3 CFD, sodass jeweils 1 Punkt Bewegung im Dax, 3.- Euro short bringen würde.

   "Schein"  CFD
 Spreadkosten € 3.-  € 4,50 
 Kaufkosten Bank   € 5.-  
 Kaufkosten Bank € 5.-  
 Zins/Swap    

 

Fazit: Die Kosten sind 13.- Euro beim "Schein", 4,50 € zahlen Sie beim CFD. Das sind also 188% mehr! Der mögliche Zins dieser Position, ist unberücksicht. Es ist daher notwendig, bei einem Kostenvergleich genau zu rechnen. Dazu ist die Seite orderrechner.de hilfreich. Im Schnitt kann man sich eine hohe Summe an Kosten gegenüber CFD´s von bis zu 90% ersparen.

Hier mein Brokervorschlag. Liveanmeldungen

Welche Vorteile hat man sonst noch neben den Kosten, die alleine schon einen Wechsel rechtfertigen ?

Livecharts: Ich stelle immer wieder fest, dass viele keine Livecharts haben, hier sind sie dabei !
Charttool: Linien ziehen, Indikatoren usw. nachlaufender Stop (Trailing).
Betreuung:

Vom Erklären der Plattform zum Einstellen der Charts bin ich Ihnen behilflich.Zudem gibt es über Skype die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten zu sprechen. Ich stelle meine Positionen vor und beantworte Fragen.

Anmerkung wer schon einen CFDBroker hat wie sind da die Kosten ? Spreed, Kommision, Zins/Swap/Finanzierungskosten, Rolieren ... und handelt man auf dem Dax, Fdax oder was selbst gestricktes, wie ist das Slippen, Requots usw. all das wurde von mir berücksichtigt, bevor ich meinen Brokervorschlag unterbreitete.

Einführung in den Meta Trader / Skype mit Freunden, die das selbe Ziel verfolgen ! /

 

 

 

 

Warum GKFX