diverse charttechnischen auswertungen

US-Märkte
  1. Da die Ölsorte Brent heute den höchsten Stand seit November 2014 erreicht, dürfte der Öl-Gigant Chevron heute bei den Anlegern gefragt sein. Wie weit könnte die Erholungsbewegung noch gehen?
  2. China hat die Verhandlungsgespräche zur Belegung des Handelskonflikts abgesagt. Laut Goldman Sachs stehen die Chancen 60%, dass sich der Konflikt nun ausweitet, bis alle aus China importierten Waren m..
  3. Jetzt neu - ICE Trading im kompletten DAX und DOW. Kreative Einstiege in Reversal-, Breakout- und Trendfortsetzungssituationen.
  4. Der Dow Jones orientiert sich nach vorne und dringt weiter ins Neuland vor. Die Bären brauchen dringend eine neue Krise, die alten taugen nicht mehr.
  5. Zumindest in diesem Titel. Zeitweise war die Aktie des kanadischen Cannabisproduzenten an der Börse 20 Milliarden US-Dollar wert.